Sie möchten Geld spenden, fragen sich aber, was damit passiert? Darf der Spendensammler alles damit machen, was er möchte? Oder dürfen Geldspenden nur für bestimmte Zwecke verwendet werden?

Egal ob Sie eine große Summe spenden oder eine kleine: Ihre Spende soll wirklich bei den Bedürftigen ankommen. Als Vorstand des Vereins Hoffnung für Kinder möchte ich Ihnen in diesem Beitrag verraten, was Spendensammler, Organisationen, Vereine mit Ihrer Geldspende machen dürfen – und was nicht.

Spenden dürfen nur in das Projekt fließen, für welches gesammelt wurde

Egal ob “Einzelsammler”, Verein oder Organisation: Der Verwendungszweck bzw. das Projekt muss klar kommuniziert werden und Ihre Spende darf nur für dieses Projekt verwendet werden. Das heißt, falls Sie beispielsweise für eine Weihnachtsaktion für Kinder spenden, dürfen die Spenden nicht für eine Suppenküche für Obdachlose verwendet werden.

Der Zweck, für welchen gespendet wird, darf nicht gesetzwidrig sein. So dürfen beispielsweise keine Spenden gesammelt werden, um einen Auftragskiller zu bezahlen (um ein Extrembeispiel zu nennen).

Außerdem gibt es für jeden Verein und jede Organisation sogenannte Statuten. In diesen muss festgeschrieben werden, welchen Zweck ein Verein erfüllt:

Folgende Punkte müssen in den Statuten enthalten sein:

[…]

  • Eine klare und umfassende Umschreibung des Vereinszwecks

(https://www.oesterreich.gv.at/themen/freizeit_und_strassenverkehr/vereine/Seite.220800.htm)

Die Projekte, für welche der Verein Spenden sammelt, dürfen nicht vom Vereinszweck abweichen. Beispiel: Als Verein Hoffnung für Kinder dürfen wir nur für Projekte für Kinder sammeln, nicht aber für Tierschutzprojekte.

Maximal 10 % dürfen für Verwaltungszwecke verwendet werden

Vereine und Organisationen dürfen rechtlich einen Teil der Spenden für administrative Zwecke verwenden – aber maximal 10%!! Damit werden beispielsweise die Löhne der Mitarbeiter oder Spendensammler bezahlt.

Bei kleinen Vereinen sind diese Kosten meist geringer, weil die Verwaltung von ehrenamtlichen Mitgliedern übernommen wird. Große Vereine und Organisationen müssen hingegen Angestellte bezahlen (z.B. Caritas) und machen daher von dieser gesetzlichen Regelung Gebrauch.

In welchen Situationen dürfen Spenden für andere Projekte verwendet werden?

Sie wissen jetzt, wofür Spenden verwendet werden dürfen. Aus der Praxis kenne ich allerdings 3 mögliche Situationen, in welchen Spenden nicht nur für das kommunizierte Projekt verwendet werden dürfen:

Situation #1 Nicht-zweckgebundene Spenden dürfen für mehrere Projekte genutzt werden!

Ein Verein oder eine Organisation kann auch Spenden für mehrere Projekte sammlen (“Nicht-zweckgebundene” Spenden).

Beispiel: Ein Fußballverein sammelt Spenden für die aktuelle Fußballsaison. Neben neuen Trikots wird auch ein neuer Vereinsbus benötigt. Daher sammelt der Verein zum einen für das Projekt “neue Trikots”, zum anderen für das Projekt “Vereinsbus”. Wenn Sie für “Trikots” spenden, darf der Fußballverein Ihr Geld nicht für den Bus verwenden.

Spenden Sie allerdings generell an den Verein und nicht etwa für eines der beiden Projekte, darf er es ganz nach Bedarf für eines der beiden Projekte nutzen.

Situation #2 Für ein Projekt wird mehr Geld gespendet, als benötigt wird

Nehmen wir an, ein Verein sammelt einen festen Betrag, um damit bestimmte Gegenstände zu kaufen – zum Beispiel Lerncomputer für Kinder mit einem Gesamtwert von 5.000 Euro. Am Ende befinden sich aber nicht 5.000 Euro im “Spendentopf”, sondern 5.800 Euro. Was passiert nun mit den 800 Euro?

Der Verein darf damit nicht einfach Nachhilfestunden für Kinder bezahlen, nur weil er dafür parallel auch Spenden sammelt. Stattdessen muss er Sie als Spender kontaktieren und zuerst Ihre Einwilligung einholen. Falls es kein alternatives Projekt gibt oder Sie nicht für einen anderen Zweck spenden wollen, muss der Verein Ihnen das zurückgeben.

#3 Der Verein schließt, bevor Ihre Spende “umgewandelt” werden kann

Sie haben vor einigen Wochen Geld an eine Organisation gespendet, die damit Möbel für ein Pflegeheim kaufen möchte. Jetzt erfahren Sie, dass diese Organisation (aus welchen Gründen auch immer) schließen muss, noch bevor das Projekt “Möbel für Pflegeheim” abgeschlossen ist. Was passiert nun mit Ihrem Geld?

Es gilt nach wie vor: Die Spende muss für den genannten Zweck verwendet werden. Das bedeutet, die Organisation muss das Geld an eine andere Organisation oder einen Verein weitergeben, der damit Möbel für ein Pflegeheim zur Verfügung stellt.

Sie sind nun in Spenderlaune? Hier ein Vorschlag von uns!

Der Verein Hoffnung für Kinder ist ein kleiner Verein, der Kinder und Familien in Not unterstützt. Für welche Projekte wir “allgemeine Spenden” verwenden dürfen, können Sie in unseren Statuten nachlesen: LINK. Unsere konkreten Projekte können Sie sich gern auf unserer Website “Spendenprojekte für Kinder” ansehen. Wir freuen uns auf jede Unterstützung!

Herzlichst,
Ihr Maximilian Nageler

Jetzt mehr über Spendenaktionen für Kinder in Not erfahren!

Foto: tetiana soares-stock.adobe.com